Bericht von Wurmschwanz 03

Schon lange fasziniert mich Miss Wanda. Ihre herrische Ausstrahlung, ihre junge Schönheit, ihre atemberaubende Dominanz! Unbedingt wollte ich diese bezaubernde Herrin kennen lernen.

Dass ich als Liebhaber nichts mehr tauge, hat mir bereits meine Ex-Frau klar gemacht, denn bei ihr durfte ich zum Schluss nur als devoter Cuckold dienen. Nun suche ich eine neue Cuckoldress und Miss Wanda ist die perfekte Jungherrin für mich jämmerlichen, alten, devoten Sack.

So begann ich, mich als C1 in ihrer Telefonerziehung ausbilden zu lassen. Wochenlang forderten ihre Cuckoldress-Gehilfinnen bei meiner Telefonerziehung peinigende Aufgaben von mir, demütigten und beschimpften mich. Aber ich ertrug jede Telefonerziehungs-Maßnahme, um in die Nähe der Cuckoldress Miss Wanda zu gelangen.

Nach einiger Zeit durfte ich vom devoten C1 zum ergebenen C2 aufsteigen und die Tribut-Hotline anrufen. Hunderte Euros habe ich Miss Wanda als Tribut gezahlt, aber für sie tat ich es gern. Weil ich nicht gerade der mutigste Cucki bin, sondern ein devoter Diener, habe ich ihr auch eine SMS geschickt und höflich gefragt, ob sie mich als Cuckoldsklave C3 real ausbilden würde.

Herrisch verlangte Miss Wanda als Beweis meines ernsthaften Verlangens einen Tribut in Höhe meines halben Monatslohns. Da musste ich schon schlucken, zahlte aber als devoter C3-Anwärter schließlich meinen Tribut. 2 Wochen ließ mich die junge Cuckoldress warten.

Geduldig ertrug ich in dieser Zeit weitere demütigende Telefonerziehungs-Gespräche ihrer Cuckoldress-Dominas. Dann bekam ich eine SMS mit einer klaren Aufgabe für einen realen Cuckold-Dienst und vor Freude war ich ganz aus dem Häuschen.



0900 544 624 4177
1,98 €/Min. Festnetz, ggf. andere Preise Mobilfunk, bezahlte Operator, keine realen Treffen
sende
Pur  Cuckold Domina
an die 11826
1,99 €/SMS, bezahlte Operator, keine realen Treffen

Per SMS aus Österreich & Schweiz