Cuckolding per Webcamchat - nur zusehen und zuhören erlaubt, nicht anfassen!

Seit Wochen erzieht mich Mistress Cuck online. Manchmal mag ich ihre Onlineerziehung gar nicht. Sie will grausame Dinge von mir. Einmal musste ich meine eigene Kacke essen, das war eklig. Trotzdem komme ich immer wieder an den PC, ich weiß auch nicht, warum.

Heute hat sie etwas ganz Schreckliches getan. In ihrem Webcamchat musste ich zusehen, wie sie einen Sklaven fesselt und ihn auspeitscht. Das hat mich sehr erregt, aber ich durfte mich nicht anfassen.

Dann ließ sie mich in ihrem Sexchat zusehen, wie sie den Sklaven benutzt hat. Vor meinen Augen hat sie ihn live gefickt! Und dabei hat sie mich dauernd ausgelacht. Sie sagte, ich wäre heute ihr Cam-Cuckold. Ich sollte zuhören, wie sie den stöhnenden Sklaven vor der Webcam bumst.

Und dauernd hat sie gelacht und gesagt, ich soll bloß die Finger von meinem Winzlingsschwanz lassen, denn sie würde im Webcamchat eh alles sehen. Ich weiß, mein Minipenis ist ziemlich klein, aber sie hat gemeint, der würde zum Ficken eh nix taugen.

Dann hat sie mir in der Livecam den großen Sklavenschwanz gezeigt, damit ich mal sehen würde, wie ein richtiger Schwanz auszusehen hat. Ich habe mich so geschämt, weil meiner so winzig ist.

Ich wollte schon die Webcam ausmachen, aber sie hat mir befohlen, im Sexchat zu bleiben, denn sie wäre mit mir Cam-Cuckold noch nicht fertig und meine Onlineerziehungs-Stunde sei noch nicht zu Ende. Ich wollte bloß weg.

Es war so grausam, wie sie mich als Cam-Cuckold gedemütigt hat, noch dazu vor dem anderen Sklaven! Sie wollte wissen, wie ich es finde, dass sie endlich einen geilen, großen Schwanz zum Benutzen gefunden hat. Aber ich konnte nur stottern. Da hat sie mich wieder ausgelacht und wollte, dass ich den anderen Schwanz lobe und sage, wie toll er ist. Ich verehre sie so, da habe ich gehorcht.

Sie hat ihn mir ganz nah vor die Webcam gehalten und gefragt, ob ich ihn blasen wollte. Es war furchtbar, einen fremden Schwanz so nah im Livecam-Chat zu sehen. Er war riesig! Und das schlimmste war: Ich WOLLTE ihn lecken. Oh, was macht Mistress Cuck nur mit mir!

Ich kann nicht aufhören, an diesen Sexchat zu denken, ständig habe ich das Livecam-Bild mit dem Monsterschwanz vor Augen und mein kleiner Microschwanz ist so hart bei diesem Gedanken!



0900 544 624 4177
1,98 €/Min. Festnetz, ggf. andere Preise Mobilfunk, bezahlte Operator, keine realen Treffen
sende
Pur  Cuckold Domina
an die 11826
1,99 €/SMS, bezahlte Operator, keine realen Treffen

Per SMS aus Österreich & Schweiz