Bericht von Wurmschwanz 09

Ich bin ein Ehecuckold. Meine Eheherrin hat mich mit einem Cuckoldvertrag fest an sich gebunden und ich habe in all ihre Forderungen eingewilligt, denn ich liebe sie doch so sehr.

Als braver C3 habe ich sogar vertraglich unterzeichnet, dass ich eine Never-Inside-Beziehung mit ihr führen werde. Nur leider fällt mir dies sehr schwer, denn auch als langjähriger C3-Ehecuckold leide ich darunter, dass meine Eheherrin Sex mit ihrem Hausfreund hat und ich nur zusehen darf.

In meiner Not habe ich bei Miss Wandas Cuckold-Telefon angerufen und sie hat mich zum Wurmschwanz 09 gemacht und mir befohlen, meine Nöte aufzuschreiben, damit sie diese anderen Ehecuckolds oder C3s zur Verfügung stellen kann, die vielleicht genauso leiden wie ich.

Dies tue ich nun. Mein Cuckoldvertrag sichert mir die Zuneigung meiner Eheherrin zu und dass ich immer mit ihr im selben Haus wohnen werde. Aber der Cuckoldvertrag beinhaltet auch, dass ich nie mehr mit ihr oder einer anderen Frau schlafen darf. Dabei begehre ich meine Eheherrin doch so sehr!

Vor allem, wenn sie frisch gefickt von ihrem Hausfreund in meine Arme kommt, die Sahne noch aus ihr heraus läuft und sie mich diese auflecken lässt. Dann will ich meine Eheherrin am liebsten selbst stoßen, doch sie erinnert mich jedes Mal an den C3-Cuckoldvertrag und dass wir eine Never-Inside-Ehe leben. Meine Lust auf sie wird dadurch nur noch größer und ich halte diese Lustqual kaum aus!

Meine Eheherrin lässt mich dann gnädigerweise manchmal wichsen, aber selbst nach dem Abspritzen wünsche ich mir, ich hätte nie in eine Never-Inside-Beziehung eingewilligt! Ich frage mich wirklich, ob andere Ehecuckolds ebenso leiden wie ich und wie ein C3 mit Never-Inside-Vertrag mit dieser ständigen Lust auf seine Eheherrin fertig wird?.



0900 544 624 4177
1,98 €/Min. Festnetz, ggf. andere Preise Mobilfunk, bezahlte Operator, keine realen Treffen
sende
Pur  Cuckold Domina
an die 11826
1,99 €/SMS, bezahlte Operator, keine realen Treffen

Per SMS aus Österreich & Schweiz